Colli Fioriti


Villa Olmo, Der Volta Tempel, Standseilbahn Como-Brunate

SHARE
, / 284 0

 

Villa Olmo

villa olmo campeggio ai colli fioritiDie Villa Olmo ist eine wunderschöne neoklassische Villa, die vom Architekten Simone Cantoni, Ende des ‘700 entworfen wurde, die jedoch durch ein neues Projekt von Innocenzo Regazzoni, durch Willen des Grafen Innocenzo Odescalchi erneut entworfen wurden. Die Villa erhielt ihren Namen von einer großen Ulme, die heute jedoch nicht mehr vorhanden ist, aber damals den Garten schmückte. Im Inneren der Villa gibt es eine Kapelle und ein Theater. Die Villa liegt am westlichen Seeufer des Como-Sees und wurde als Sommerresidenz der Grafen verwendet. Im Laufe der Jahrhunderte nahm diese Villa berühmte Personen, wie Napoleon Bonaparte und Ugo Foscolo auf.
Heute gehört die Villa der Stadt Como und wird als Kongresszentrum und Ausstellungshalle verwendet.

 

Der Volta Tempel

tempio voltiano campeggio ai colli fioritiDas neoklassische Gebäude, welches vom Architekten Federico Frigerio entworfen wurde, inspiriert sich am Pantheon und wurde dank einer Finanzierung durch den Industrieunternehmer Francesco Somaini, welcher ein Museum zum Anlass des hundertsten Todestages von Alessandro Volta errichten lassen wollte, gebaut. Eröffnet wurde der Volta Tempel im Jahr 1927, nachdem im Jahr 1899, während einer Internationalen Ausstellung über die Elektrizität ein Brand einen Teil des Gebäudes vollkommen zerstörte und deshalb treu nachgebaut werden musste. Er wurde errichtet, um Geräte und wissenschaftliche Instrumente, die Alessandro Volta gehörten, im Hauptsaal im Erdgeschoss auszustellen. In der ersten Etage können hingegen Erinnerungsstücke, Briefe, Veröffentlichungen, Bilder des Wissenschaftlers, Politikers und Professors sowie Auszeichnungen, die er während seines Lebens aber auch nach seinem Tod erhalten hat, besichtigt werden.

 

Standseilbahn Como-Brunate

funicolare como-brunate campeggio ai colli fioritiDie Standseilbahn Como – Brunate wurde im Jahr 1894 eröffnet und verbindet die Landeshauptstadt mit dem “Balkon”, von dem man aus eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt Como und den See erhält. Eine aufregende Reise! Die Standseilbahn, die aus zwei kleinen Waggonen besteht klettert die Steigung hinauf, um schnell den kleinen Ort Brunate zu erreichen: Vom wunderschönen Ort aus kann man die ganzen See sehen; die lombardische Flachebene, die Alpen mit Monviso und dem Monte Rosa.

 

Leave A Reply

Your email address will not be published.

PASSWORD RESET

LOG IN